Related Posts with Thumbnails

2011-03-03

Ich weiß...

...überall wird man mit dem Thema bombardiert und hat es eigentlich schon total satt. Im TV, im Radio, ja nicht einmal das Internet verschont einen.
Überall liest man einen Namen.

Karl-Theodor zu Guttenberg!

Und jetzt fange ich auch noch mit dem Mist an und belästige meine armen Leser mit dem leidigen Thema. Trotzdem möchte ich meine Meinung dazu hier kundtun und freu mich über jeden der seine mit mir teilen möchte. Ich bin nämlich total neugierig und finde es total interessant zu wissen, welche Meinung ihr diesbezüglich teilt.


Gestern war ich bei der Geburtstagsfeier meiner Schwiegermum in Lauerstellung und wie das so ist, wenn man groß mit der Familie feiert, nachdem man sämtliche Krankheiten, Schwangerschaften und Verbrechen in der Verwandtschaft durch hat kommen auch solche Themen wie eben der Herr Guttenberg zur Sprache. Und dieses Thema löste eine kleine Debatte aus.

Während viele der Meinung sind, dass es doch nicht schlimm ist mal zu betrügen, finde ich dass es alles andere als OK ist sich durch seine Doktorarbeit zu mogeln. Sicherlich hat jeder in seinem Leben schon mal gespickt oder abgeschrieben - auch ich. Allerdings waren das bei mir (unwichtige) Leistungskontrollen und keine Abschlussprüfungen - was eine Doktorarbeit ja nun mal ist.

Ich finde, dass sein gnadenloses abschreiben der Texte Anderer erstens unendlich dreist ist und zweitens selten dämlich ist. Ich glaube ihm auch nciht, dass es nur ein Faux pas war und er nur "vergessen" hat die nötigen Quellenangaben zu notieren. Ich bin eher der Meinung, dass er das vorsätzlich getan hat in der Hoffnung, dass es nicht auffällt.
Auf deutsch: Ich glaub er war einfach zu faul sich selber richtig dahinter zu klemmen und hat versucht so schnell wie möglich mit dem Thema Doktorarbeit durch zu sein und wenn es halt mit dem kopieren ganzer Textabschnitte Anderer dann ist das eben so.

Für jeden Studenten, der seine Doktor-, Master- oder Bachelorarbeit aber in mühevoller Kleinarbeit zusammenbaut und dutzende Recherchen dafür macht ist es ein Schlag ins Gesicht.

Andererseits glaube ich aber auch, dass man zu Guttenberg loswerden wollte. Wer schaut sich denn so genau eine Doktorarbeit an? Bzw. wer kennt schon die Texte Anderer quasi auswendig (abgesehen von der Person, die sie geschrieben hat natürlich) um zu merken, dass sie wörtlich abgeschrieben wurden?
Ist schon alles ziemlich mysteriös.

Was seinen Rücktritt betrifft bin ich sehr hin und hergerissen. Einerseits finde ich es gut, dass sein Tun Konsequenzen nach sich trägt, andererseits denke ich, dass wir damit einen guten und fähigen Politiker verloren haben. Ich kann seinen Betrug nicht gutheißen (vielleicht weil ich selbst auch studiert habe), aber ich denke, dass er seinen Titel zurückgegeben hat und ihm sicherlich noch ein Verfahren angehängt wird (was ich gut finde) ist Strafe genug. Es ist Schade, dass er zum Rücktritt genötigt wurde.


8 comment(s):

Suicyde hat gesagt…

Also mal vorneweg:

Der Guttenberg ist bzw. war immer ein Showman. das wusste er auch.
Aber ich mochte ihn - als Politiker und fernab von seinem Showmandasein - trotzdem immer sehr gern!

Und es stimmt: Das was er getan hat, ist kein Kavaliersdelikt.

Ich habe mich da am Sonntag mit meinem Dad drüber unterhalten, der politisch auch sehr interessiert ist und auch viel hinterfragt und so ... und er sagte, der zu Guttenberg habe sich bewusst einen alten Prof. ausgesucht, der die Doktorarbeit lesen sollte, da dieser Prof. mit Internet und Co. nichts anfangen konnte.

Was ich mich jedoch frage ist, warum diesem Professor dann trotzdem nichts aufgefallen ist.
Wenn - wie es überall geschrieben steht - diese Arbeit so zusammengestückelt und absolut ohne roten faden erstellt wurde - das sollte besonders einem erfahrenen Prof. doch auffallen, oder?!

Nun gut - ich finde es voll okay, dass er dafür bestraft wird.


Nur - wie du bereits sagtest - ist das für mich auch eine tierische Hetze der anderen Parteien, besonders aber der (verzeih mir bitte den Ausdruck) "dummen Grünen" gewesen.

Die wussten alle, dass er ein guter Politiker ist, und auch, dass er sehr beliebt ist.
Das hat ihnen scheinbar nicht gefallen, und deswegen musste er weg.

Was er den anderen im Speziellen getan hat, weiß ich nicht, dafür interessiert mich das Thema dann doch nicht so sehr! :/

Aber ich fand es sowas von absolut unpassend, dass er sogar im Bundestag während anderer, wichtiger(!) Debatten, auch noch denunziert wurde!
Das war Kindergarten Hoch 10!

Zu Guttenberg hat sich zwart auch rausgewunden, aber das würde denk ich jeder irgendwie tun in so einer Situation . Oder zumindest viele!

Aber dieses Rumgehampel im Bundestag ging mir persönlich zu weit!

Da steht doch auch während einer SGB12-Regelsatz-Debatte keiner auf und sagt zur Merkel "Angie, du warst vor mir aufm Klo und hast deine Kackstreifen nicht weggewischt. Das ist asi!", oder?!

Nunjah - ich finde es schade, dass er sein Mandat niederlegen will.
Ich finde, man hätte ihn bestrafen sollen und gut ist.
Und der Rücktritt war auch okay - auch wenn ich finde, dass der "Neue" (dessen Namen ich nicht schreiben kann xD) eher ungeeignet ist. Aber das ist meine persönliche Meinung - ich finde den so unsympathisch! ._.

Nun jah - aber was hier in der Bloggerwelt gut klappt, scheint bei den Großen da oben auch gut zu klappen ... überall nach makeln suchen und so lange drauf rumhacken, bis man alles zerstört hat.
Armes Deutschland! -.-

Seelenmensch hat gesagt…

Ich geh dem Thema aus dem Weg ^^

Ich höre gerade zum ersten mal etwas davon, von daher ^_^

Diskutiert ihr mal fein, ich spiel weiter it Girl :D

Leah Elaine hat gesagt…

@Stef wie hast du's geschafft nichts davon mitzukriegen? Hast du dich in nem Bunker ohne Internet, Radio, Zeitungen und TV verschanzt??
Selbst ich der sonst auch gerne die ein oder andere politische Diskussion gekonnt überhört hab von diesem Drama von Anfang an alles mitgekriegt. Suspekt.
Aber, dass Mubarak in Ägypten gestürzt wurde und das Land jetzt "frei" ist und dass gerade Lybien versucht es Ägypten nachzumachen und dabei ist Gadaffi zu stürzen weißt du, oder?

@Sui Oh ja die Aktionen im Bundestag fand ich auch alles andere als erwachsen. Da hat man sich doch das ein oder andere Mal wie im Kindergarten gefühlt. Als ob es nichts wichtigeres im Land zu tun gäbe als Guttenberg runterzumachen. Meine Güte.
Wenn die mal so einen Ehrgeiz bei den wirklich wichtigen Sachen an den Tag legen würden, dann könnte aus Deutschland sogar noch mal was ordentliches werden. *seufz*

Obwohl ich ehrlich sein muss, dass ausbuhen war gerechtfertigt. Ich hatte auch gleich so diesen: "oh du armer!" Gedanken als ich seine Worte, dass er auch nur ein Mensch mit Fehlern wäre gehört habe.

Du hast Recht, die Mentalität in Deutschland geht immer mehr in die Richtung andere schlecht zu machen damit man selber besser dasteht. Ich weiß gar nicht wo das eigentlich "so plötzlich" herkommt, früher waren die Leute doch auch nicht so krass.

Eriinnye hat gesagt…

Mich nervt das ganze Thema auch schon langsam, aber ich finde es denoch interessant. Ich bin der Meinung, dass sein Rücktritt richtig ist. Nicht nur weil das "Fälschen" (weisst schon was ich meine^^) einer Doktorarbeit Betrug ist. Nicht mehr und nicht weniger. Und ich denke, dass man es nicht mit der Gegenfrage, hast du noch nie etwas abgeschrieben? (Von wegen, wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein...) beschönigen kann. Abgeschrieben sicher, aber das was er getan hat ist mehr als Betrug, das ist Diebstahl geistigen Eigentums und jahrelanger Betrug.
Hätte er diese Tatsache nicht von vornerein als Lüge abgewertet, dann könnte man ihm das noch verzeihen! Aber nein, er sagt milde gesagt die Unwahrheit und gibt erst am Ende (wenn er eh keine Wahl hat) zu, dass er Fehler gemacht haben könnte. Genauso wie bei dem Luftangriff in Kunduz, den er zudem noch als "militärisch angemessen" bezeichnet hat. Da zweifelt man doch wirklich an seinem Urteilsvermögen. Zudem hat er ja gezeigt, was er mit Menschen macht, die ihm angeblich Sachen verschweigen und demnach lügen macht, er kündigt sie.
Warum also soll er mit diesem "genialen" Betrug durchkommen und weiterhin in seinem Amt arbeiten? Du sagtest, dass es schlimm genug für ihn wäre, dass er den Doktortitel verloren hat und jetzt ein Verfahren gegen ihn eingeleitet wurde. Ich denke, dass du zwar Recht hast, aber wie sollen wir so einem Verteidigungsminister vertrauen, der die Angewohnheit hat, uns erst alle zu belügen und am Ende mit der Wahrheit rauszurücken?

Du solltest dir mal dieses Video anschauen. Da weiss man nicht ob man lachen oder weinen soll xD http://www.youtube.com/watch?v=0LXGYMfG7bQ

Leah Elaine hat gesagt…

@Eriinnye Genau deswegen bin ich in einem absoluten Zwiespalt was ihn betrifft. Einerseits finde ich ihn sympathisch andererseits hat er definitiv viel Müll gemacht. Aber das Problem ist dass er ja nicht der Einzige ist der uns belügt und betrügt. Wenn man mal ehrlich ist hat uns jeder Politiker schon seinen eigenen Bären aufgebunden.
Eigentlich müsste sich in der Grundeinstellung der politiker mal was ändern, aber so lange sie ihre (meiner Meinung nach) absolut nicht verdienten Diäten erhalten kann denen doch alles egal sein.
Das ist eigentlich das Schlimmste daran... Zu Guttenberg und sein Betrug sind nur die Spitze des Eisbergs. Nur werden wir von dem viel größeren Stück das unter Wasser ist nie was erfahrne, weil dafür die Presse und die Medien allgemein zu gut bestochen werden. >_<

Eriinnye hat gesagt…

Ja du hast schon Recht damit, dass das wohl nur die Spitze des Eisbergs ist, aber irgendwie muss man sich ja durchhacken^^
Guddenberg hats momentan wohl wirklich nicht einfach, weil sich alles auf ihn konzentriert, aber er ist nun mal selbst dafür verantwortlich. Man kann ihn ja nicht im Amt belassen mit der Begründung: Die anderen Politiker sind auch nicht gerade besser. Da können wir ja die ganzen Grundwerte gleich über Bord werfen ;)

Leah Elaine hat gesagt…

So war es auch nicht gemeint. Guttenberg hat sich den Ärger selbst zuzuschreiben, wäre er nicht so saudumm gewesen hätte er sein Amt und den Titel jetzt noch. Aber die anderen sollten sich auch mal an die eigene Nase fassen sollten bevor sie anderen das Leben schwer machen. Ich will nicht wissen welche Leichen die noch alle im Keller haben. Vielleicht ist es auch gang und gäbe bei den Doktorarbeiten zu mogeln. Wer weiß das schon.

Suicyde hat gesagt…

Ich antworte jetzt mal hier ^^

Also erstmal: KAUF DIR NEN DS!!! *___*
Und sei es ein gebrauchter DS ausm An-und Verkauf ^^
Da habe ich meinen auch her, und der tut nach wie vor ^^


Nun jah - ich denke, dass war nun erst der Anfang. Mal gucken, wer als nächstes ausgeschlachtet wird.

Also dazu finde ich echt keine Worte mehr.
Gerade bei Politikern, die ja doch recht gebildet sind, sollte man meinen, dass dort eine gewisse "Vernunft" herrscht.

Aber drauftreten, selbst wenn jemand schon am Boden liegt ... das ist "Ghetto-Niveau". -_-

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
♪ 1,58m klein
♪ verrückt
♪ neugierig
♪ liebt Asien
♪ teilt sich in Leipzig/ Germany zusammen mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen Lillie und Haku eine Wohnung


I like: Musik! Von A bis Z, aber ich bevorzuge Rock/ Metal ~ Tee ~ PS2/ PS3 ~ Shibuya und Gyaru style ~ Tattoos und Piercings ~ Kirschblüten ~ Vintage ~ Splatter Movies ~ Salat ~ Square Enix ~ Deko

dislike: oberflächliche und intolerante Menschen ~ GEZ ~ Stromausfälle