Related Posts with Thumbnails

2011-04-04

Face Tattoos

Ich bin gerade beim surfen über ein paar Bilder gestolpert und diese haben mich gleich zu einem kleinen Blogpost animiert.

Wie die meisten von euch wissen bin ich bekennender Tattoo-Liebhaber. Ob an mir selbst oder Anderen ist dabei völlig egal. Doch es gibt etwas das ich nicht wirklich nachvollziehen kann.
Und zwar:

Face Tattoos


Sicherlich mag es auch schöne Face Tattoos geben, doch im Großen und Ganzen sieht es doch (fast) immer eher bescheiden aus, um es mal nett auszudrücken.
Ich möchte nicht sagen, dass diese Tattoos keine Bedeutung haben, aber ich denke viele davon hätte man auch an eine andere Körperstelle tätowieren können ohne dass sie ihre Bedeutung verloren hätten (und man danach noch das Gesicht erkennen könnte). Doch in vielen Fällen scheint es den Tätowierten sogar recht egal zu sein wie das dann am Ende aussieht.

Wo er die meisten (alle?) Tattoos herhat kann man an den schicken Streifen
im Hintergrund erkennen (die mich auch etwas verwirren, inch und cm
Angabe oder warum sind die so versetzt?)

Vermutlich hat er bei der Tattoo-Session dieses portablen
Schachbretts genauso geschaut - nicht ganz zurechnungsfähig
 
Ich frage mich in solchen Momenten immer wieder warum man sich etwas ins Gesicht tätowieren lässt?
Kein Platz mehr an anderen Stellen? 
Man wollte, dass es unbedingt gesehen wird?
Man war so besoffen/zugedröhnt/beides, dass man es witzig/cool fand?

Gucci für den Mann von Welt - dann doch lieber auf der
Tasche als im Gesicht
Das mag jetzt sicherlich das absolute Klischeedenken sein (und eigentlich distanziere ich mich zu 98%  davon), aber mal ehrlich, die meisten von denen, die sich so Etwas ins Gesicht tätowieren lassen haben, können doch nicht ganz Herr über ihre Sinne gewesen sein.

Gut, es gibt Ausnahmen. Bei Kat von D finde ich die Sterne eigentlich ganz ok, aber auch die passen, obwohl sie im Vergleich zu den anderen gezeigten Tattoos sehr dezent sind, nicht zu jedem ihrer Outfits und wirken doch das ein oder andere mal etwas deplatziert. Bei Menschen, die ihren kompletten Körper zugehackt haben und als Gesamtkunstwerk betrachtet werden wollen ist das auch noch mal was Anderes. Oder bei traditionellen Stammestattoos.

Bekennender Eis-Junkie?
Lil Wayne, ja keine Ahnung. Heißt das böser Junge ist gleich
hässlischer Junge oder was will uns die Welt damit sagen?
Dass die "Knasttränen" bei Rappern beliebt sind wusste
ich ja, aber was soll das dort am Mund? - Sabberfaden??

Face Tattoos können wirklich schön aussehen, aber auch nur wenn sie detailliert und nicht zu dominant sind. Aber besonders bei Face Tattoos habe ich das Gefühl, dass sich dort oft am wenigstens Mühe gegeben wird und das obwohl man es dort doch immer sieht und nicht verstecken kann. Oft sind es einfach nur ein paar schwarze Linien. Kein Schatten, keine Details. (vom sinnvollen Motiv mal ganz abgesehen)
Warum ist das so?
Weil es oft Radikale sind, die Face Tattoos haben und es mehr um die Aussage als die Schönheit und Ästhetik geht? 
Weil Face Tattoos oft im Knast oder Gang-Domizil gestochen werden und man es mangels Wissen und Erfahrung/Talent einfach nicht besser kann?
Kurz und knapp: Ich weiß es nicht.

Dieses Face-Tattoo finde ich gelungen. Auch wenn es meinen
persönlichen Geschmack nicht trifft ist es ein sehr gut
durchdachtes und "schönes" Tattoo.

"gemalte" Face Tattoos sind gerade für ausgefallenere Fotoshootings
eine tolle Sache.


 Was haltet ihr davon?
Und auch von Tattoos im Allgemeinen?
Witzig finde ich auch, dass der gute Tatsurou (mit einem seiner
geilsten Stylings) unter Face Tattoo zu ergooglen ist :D

10 comment(s):

Suicyde hat gesagt…

Ich mag Tattoos!
Aber, wie du bereits sagtest, müssen sie sowohl zur Person passen, als auch gut überlegt sein (vom Motiv her).
So 08/15 Zeug würde ich mir für kein Geld der Welt stechen lassen! >_<

Und Face-Tattoos ... also außer so Sternchen wie bei Kat von D usw. finde ich das ZU krass!
So aufgemaltes Zeug finde ich super, wenns zum Motiv/Thema des Shootings und auch zum Model passt! ^-^

Aber im Prinzip ist es ja eigentlich egal ... wenn ein Tattoomotiv unüberlegt und schlecht gestochen wurde, macht es selbst den hübschesten Menschen an der schönsten Stelle "hässlich"! :/
Und mit sonem krassen Tattoo, das ja jeder wirklich sofort sieht (im Gegensatz zu nicht weniger hässlichen, aber wenigstens dezenten und versteckbaren "Arschgeweih"), findet man doch keinen Job und nichts ... also außer man ist Tatoowierer, Piercer oder arbeitet in nem Szene-Laden oder so! :/

Seelenmensch hat gesagt…

ich mag tattoo´s ^^
aber im gesicht sollten sie wirklich nciht sein, auch hals nicht.
ich finde man sollte, mit lnager hose und hoherbluse nichts sehen, alles was darunter ist, ist privatleben, aber man sollte schon arbeiten können.

Eriinnye hat gesagt…

Ähm ja xD Das erste Tattoo ist ja noch toll, aber alles darüber hinaus schaut nicht so geil aus. Ich finde Tattos eigentlich ganz cool, will mir auch irgendwann nal eins stechen lassen, aber ein kleines und NICHT im Gesicht^^

Anonym hat gesagt…

Der mit dem Eis im Gesicht ist ein echter Gangster :D

Mal im ernst, wer lässt sich ein Eis in die Fratze tättowieren ? xD Oh man ich kann nicht mehr vor lauter lachen

Anonym hat gesagt…

Ihr wollt alle so sozial, offen und tolerant sein in dieser Welt. Schreit nach Akzeptanz, wenn jemand eure Frisur kritisiert, die neue Hose von H&M nicht gefällt oder euch jemand versucht aufzudiktieren was ihr zu tun oder lassen habt. Doch, wenn etwas anderes in eure kleinbürgerische Welt hereinbricht, seid ihr alles andere als tolerant. Tätowierungen sind auch eine Art Abgrenzung... eine Abgrenzung von den Leuten, dessen Horizont so niedrig angelegt ist, dass sie aufschreien (damit sind auch die Leute gemeint, die wegen soetwas ein Blog verfassen) wenn ihnen etwas ausser Norm begegnet. Leidenschaft der Tattoo-Kunst bedarf mehr als sich Blumen mit Schnörkeln tätowieren zu lassen.

Leah Elaine hat gesagt…

@Anonym Niemand hat davon gesprochen, dass sich jeder Blumen und Schnörkel tattovieren lassen soll, die Frage die ich mir einfach gestellt habe ist die nach dem Warum? Und diese Frage darf mir doch wohl gestattet sein. Ich lasse jedem Menschen die freie Wahl was er sich wie und wohin in welchem Ausmaß tattovieren lässt. Das einzige was ich mir erlaubt habe ist meine eigenen Meinung zu vertreten und das habe ich auch deutlich gekennzeichnet genau um solche oberflächlichen kommentare zu vermeiden. Natürlich hat jeder seine eigene Meinung, sein eigenes Empfinden und ich wollte mit meinem Post auch niemandem vorschreiben was er als ästhetisch zu erachten hat und was nicht. Es ging hier nur um meine ganz persönliche Meinung. Ich wollte weder jemanden angreifen, noch ihn schlecht machen sondern (wie schon im post gesagt) einfach darstellen was mir persönlich gefällt und wasn icht. Und das st in Deutschland zum Glück erlaubt :)

Anonym hat gesagt…

Ich an Deiner Stelle würde die Themen etwas intensiver recherchieren und dabei ggf. die Grammatik checken lassen...

@Suiciyde:
Wer bestimmt denn, wann Tattoos zu jemandem passen MÜSSEN? Und wann sie Überlegt sein MÜSSEN?
Habt ihr schon mal traditionelle Tattoos gesehen, wie "schlecht" die aussehen? Richtig! Das war keine Maschine, das sind Nadeln, die einem mit per Hand und Klöppel in die Haut geklopft werden. Und solange die Leute etwas damit verbinden, und seien es (mein Geschmack ist es definitv nicht) Schachbrettmuster...

Den Disclaimer "Die in diesem Blog verlinkten und gezeigten Bilder und Videos von anderen Webseiten, Blogs und aus Shops gehören nicht mir. Ich übernehme für diese Inhalte keine Haftung..." würde ich mir gut überlegen, wenn der schon so halbherzig und halb überlegt reingestellt wird.
Prost!

Leah Elaine hat gesagt…

@Anon Wieso sollte ich denn bitte alles bis ins kleinste Detail recherchieren?
Das hier ist ein privater Blog, der lediglich meine Meinung und die Dinge, die mich interessieren bzw. mit denen ich auf welche Weise auch immer in Kontakt komme zum Thema haben. Ich betreibe ihn nicht kommerziell, also bin ich auch nicht in der Pflicht jeden Hintergrund zu meiner Meinung bis in die letzte Ecke ausleuchten zu müssen.

Dieses Thema ist mir beim surfen einfach "zugeflogen" als ich über diverse !!!für mein persönliches Empfinden!!! schreckliche Face-Tattoos gestolpert bin und habe mich gefragt warum Menschen sich solche Tattoos stechen lassen.
Und manche schreien förmlich nach "Ich gehe besoffen zum Tätowierer und lass mir aus Spaß irgendwelchen Mist stechen" und in den USA ist es auch nicht sonderlich schwierig da jemanden zu finden, der es macht auch wenn man völlig dicht ist.

Gleiches betrifft auch meine offensichtlich äußerst schlechte Grammatik. Warum denn checken lassen? Mein Deutsch ist in Ordnung und wenn sich hier und da ein paar Fehler einschleichen: Nevermind!
Wie schon gesagt, dies hier ist ein privater Blog und da dürfen auch Fehlerchen vorkommen. Schließlich geht es hier rein um den Spaß am bloggen und darum Meinungen auszutauschen.

und auch wenn ich Mittags nicht trinke: Cheers!

Anonym hat gesagt…

Mädchen, jeder sieht sich anders. Du findest vlt Blümchen und Schmetterlinge schön, aber was mich auch dann wunder im kontrast zu dem rocker da, dein geschmack is eher nicht lecker. Gucci hat sein ice im gesicht, vorauf meiste mädchen, nicht stehen, sondern die Aufmerksammkeit erwecken, und entweder mögen es, oder versuchen dies zu hassen, weil sie nicht wissen wozu das ist und so das dieses Geheimniss iwo tief drin die Eifersucht dadurch erwecken. aber man kann doch deswegen nicht jedem von den jetzt hinterher lästern, den lästern is noch schlimmer als das ganze.

Leah Elaine hat gesagt…

nur weil ich ein Bild dabei habe auf dem Schnörkel sind und ich das schön finde heißt das doch noch lange nicht, dass ich nur auf Schmetterlinge und Schnörkel stehe o_O

Ich find's immer wieder geil, dass ihr alle rumheult, dass ich angeblich keine anderen Meinungen zulasse, ihr mich aber alle genauso verurteilt. Denkt mal drüber nach.

Ich verurteile niemanden, mir ist doch total egal was die sich alle ins Gesicht basteln. Ich habe lediglich meine Meinung geäußert, dass ich das nicht schön finde. Das heißt aber nicht, dass ich diese Leute hasse oder mit jemandem, der solche Tattoos hat nicht reden würde etc.
Mir gefällt es nicht, ich könnte aber trotzdem mit so einem Menschen befreundet sein. Das eine hat doch mit dem anderen Null komma nichts zu tun, zumindest in meinem Fall.

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
♪ 1,58m klein
♪ verrückt
♪ neugierig
♪ liebt Asien
♪ teilt sich in Leipzig/ Germany zusammen mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen Lillie und Haku eine Wohnung


I like: Musik! Von A bis Z, aber ich bevorzuge Rock/ Metal ~ Tee ~ PS2/ PS3 ~ Shibuya und Gyaru style ~ Tattoos und Piercings ~ Kirschblüten ~ Vintage ~ Splatter Movies ~ Salat ~ Square Enix ~ Deko

dislike: oberflächliche und intolerante Menschen ~ GEZ ~ Stromausfälle